Foto for Post #1511

Psychotherapiepraxis Wien, Dr. Natascha Vittorelli

Perspektive wechseln – verändern Sie Ihren Blickwinkel!

Abhängig davon, ob Sie nach vorne oder zurück schauen, das Stiegenhaus erstmals bzw. regelmäßig betreten, einen Blick vom ersten Stock darauf werfen oder im Rollstuhl sitzen: Das Stiegenhaus wird jeweils anders aussehen. Man könnte auch sagen: Es verändert sich – je nach Perspektive!

Dr. Natascha Vittorelli

Als Psychotherapeutin bin ich überzeugt davon, dass sich jede Situation aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten lässt. Die Perspektive zu wechseln verändert Sie, Ihre aktuelle Lebenssituation und sogar den Blick auf Ihren bisherigen Lebensweg. In Zeiten der Veränderung bin ich für Sie da und unterstütze Sie dabei, Orientierung zu behalten, Zuversicht zu verspüren und Ihre Ziele und Träume zu verfolgen.

Systemische Psychotherapie

Mithilfe der Systemischen Psychotherapie stelle ich Ihre Person in den Mittelpunkt und berücksichtige zugleich den sozialen Zusammenhang Ihres Anliegens. Ich arbeite mit Erwachsenen, Jugendlichen sowie Kindern und biete Einzeltherapie, Paartherapie, Familientherapie und Elternberatung in deutscher sowie serbischer/bosnischer/kroatischer Sprache an. Als Psychotherapeutin unterliege ich selbstverständlich der gesetzlichen Schweigepflicht.

Schwerpunkte meiner Psychotherapiepraxis in Wien:

  • Begleitung in Übergangsphasen: Wenn Sie persönliche, private und berufliche Veränderungen durchmachen oder wünschen; in Sinn- und Lebenskrisen feststecken; sich in privaten und beruflichen Konflikt- oder Entscheidungssituationen befinden; um Verluste trauern oder Todesfälle beklagen; sich mit Erfahrungen und Erlebnissen Ihrer Vergangenheit auseinandersetzen wollen; bei Fragen geschlechtlicher und sexueller Identität; im Zuge des Erwachsen- oder Älterwerdens.
  • Beziehungsthemen: Wenn Sie Ihr Beziehungsverhalten verändern wollen; unter partnerschaftlichen Konflikten leiden; an Ihrer Beziehung zweifeln; Beziehungsmuster durchbrechen wollen; das Gefühl haben, Beziehungsentscheidungen zu treffen, die Ihnen nicht gut tun; die Balance zwischen Nähe und Distanz nicht halten können; eine Trennung erwägen oder eine Scheidung zu bewältigen haben; das Alleinsein Sie quält: Je nach Fragestellung widmen wir uns Ihrem Beziehungsthema in Rahmen einer Systemischen Einzeltherapie oder einer Paartherapie.
  • Familienthemen: Wenn Sie unter familiären Auseinandersetzungen, Spannungen oder Streitsituationen leiden; Erziehungsfragen und Generationskonflikte Sie belasten; Ihr familiäres Gefüge aus dem Gleichgewicht geraten ist; Probleme einzelner Familienmitglieder sich auf die gesamte Familie auswirken; Sie sich in Trennung oder Scheidung befinden und Kinder betroffen sind: In Fällen wie diesen kann Systemische Familientherapie oder auch Elternberatung eine Hilfe für alle Betroffenen darstellen.
  • Psychotherapie für Kinder und Jugendliche: Wenn sich Ihr Kind zu Hause, in Kindergarten, Schule oder Hort auffällig verhält; Ihre Tochter oder Ihr Sohn scheinbar grundlos verängstigt oder wütend reagiert; Ihr Kind mit Lebensveränderungen nicht zurechtkommt; Ihr heranwachsendes Kind sich zurückgezogen hat und Sie den Kontakt zu ihm verloren haben; das Verhalten Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter Ihnen Sorgen bereitet: Dann können Sie meine Unterstützung als Kinderpsychotherapeutin in Anspruch nehmen.
  • Migration und migrantischer Hintergrund: Wenn Sie sich hin- und hergerissen fühlen; sich fragen, wo Sie hingehören; Sie zwischen den Stühlen zu sitzen scheinen; sich stereotypen oder diskriminierenden Zuschreibungen ausgesetzt fühlen; Ihre Herkunft oder die Herkunft Ihrer Partnerin/Ihres Partners zum Thema in Beziehung, Familienleben oder Kindererziehung werden: Für Klientinnen und Klienten aus Regionen des ehemaligen Jugoslawiens biete ich auch Psychotherapie in serbischer/bosnischer/kroatischer Sprache an.